Haus Rode

Das NeumarktWohnzimmer-Programm im September 2016

Do you remember, the twentyfirst days in september…….
Spätsommer, Alle sind aus dem Urlaub zurück. Aber er  muss nicht ganz vorbei sein. Denn ein
gelassen, - unterhaltsamer Abend im Haus Rode Wohnzimmer ist auch wie Urlaub.
Unsere regenbogenbunte Brausepalette sprudelt Sonne in die Herzen, und das „Summerbeer“ ist frisch und mundet wie im Biergarten.
Musikalisch wird es vielseitig und international. Die Stimmung wird von liebgewonnen Bühnenstürmern ebenso angeheizt, wie von musikalischen Acts aus Übersee.  Das offene Mikrofon rundet das Programm ab. Mit Lu Karps „Singlebörse“ setzen wir den Punkt auf das  I …. Punkt. :-)

Ich wünsche allen wunderbare Abende im NeumarktWohnzimmer und
Gute Unterhaltung in der schönen Atmosphäre des NeumarktWohnzimmers im Haus Rode
Marco Jorge Rudolph

Freitag 30. September 20:00 Uhr

Acoustic Ramblers- Acoustic Ramblers -

Sie sind  seit gut 5 Jahren in Kneipen und Klubs des Ruhrgebiets unterwegs.
Sie kommen vom Blues, haben das Programm aber ausgebaut und spielen auch Folk, Bob Dylan, etwas Rolling Stones, alles in ihrem originalem  Ramblers Sound.
Neuerdings sind auch die ersten eigenen deutschsprachigen Titel hinzugekommen.

Das Spektrum findet sich auf der  CD "Hundert Kneipen, hundert Biere, hundert Songs"
Acoustic Ramblers spielen als Duo(Gesang, Gitarre, Mundharmonika)
-> mehr Infos

Donnerstag 29. September 20:00 Uhr

- Last Ditch on the Left -Last Ditch on the Left

Das Sonderkonzert zum Sondertermin !

Kerri Stephens und Brent Warren sind Last „Ditch On The Left“.  Das Duo stammt aus dem kanadischen Winnipeg. Und während der Folkpop im allgemeinen in den vergangenen Jahren immer glatter und pompöser geworden ist, bleiben ihre Stücke rau, erdig und auch ein bisschen sperrig. Also: im besten Sinne altmodisch. Stephens’ Stimme trifft dabei auf düstere Gitarrenklänge, bleibt einem im Kopf, ist durchdringend. Es ist melancholische, dabei aber immer warme Musik, die die beiden auf die Bühne bringen. 
-> mehr Infos

Samstag 24. September 20:00 Uhr

The Spam-The Spam - Modern Jazz Trio

Oliver Schroer hat mit der Formation „Quadrant“ schon im Sommer einen musikalischen Leckerbissen der besonderen Art abgeliefert.

Am 24. 9. besucht er das Haus Rode Brett´l  mit seinerBand „The Spam“ .Gegründet zu Beginn des Jahres 2016 ist „The Spam“ die Verwirklichung der musikalischen Vorstellung der drei Instrumentalisten und Komponisten für ein modernes Trio. So gehen die drei Protagonisten unvoreingenommen und direkt an die Verbreitung ihrer Nachricht und es entstehen einfallsreiche, progressive und intensive Klangwelten.

Ihre Stücke verschmelzen mühelos Jazz, Jungle, Funk und Soul sowie Elemente aus Afro und Minimal Music, bleiben dabei ehrlich und original.the Spam sind Oliver Schroer - Piano, Patric Siewert - Bass und Wilm Flinks - Schlagzeug

Freitag 23. September 20:00 Uhr

- Denise Kirée - 

Denise KiréeOb Swing, Latin oder Pop - beim Konzert der Wittener Singer-Songwriterin Denise Kirée gibt es allesNeben Liedern in den genannten Stilen spielen die beiden Musiker eigene Stücke von Denise, bekannte und weniger bekannte Popsongs in eigenen Interpretationen sowie Jazz und Latinstandards. Hans-Joachim Rekowski wird Denise mit der Gitarre begleiten. Neben dem Gesang sorgt Denise auch mit der Querflöte für stimmungsvolle Akzente.

Die Sängerin tritt bereits seit mehreren Jahren immer wieder im Raum Dortmund/Witten auf. Gerne wendet sie sich unbekannteren Songs aus dem Jazz- und Popbereich zu, aber auch Hits wie „Thank You for the Music“ von ABBA oder Charlie Chaplins „Smile“ gehören zu ihrem Repertoire. Seit Jahren schreibt die aus Dortmund stammende Musikerin zudem eigene Songs.

Samstag 17. September 20:00 Uhr

Good NeighboursGood Neighbours -

Die Nachbarn haben wieder ihre Hecken herunter geschnitten und die Instrumente aus den Partykellern  geholt.  Die Dortmunder Gitarrenband zwischen Singer-Songwriter und Rock-Beats bedient sich lyrischer Klänge von Silje Neergard bis hin zu erdigen Popgrooves von Amy Winehouse. Ein guter Song, eine frische Stimme, ein freches Solo und die notwendige Portion `Groove` rocken das NeumarktWohnzimmer und sorgen für eine gute Portion nachbarschaftlichen`Groove`.

Nadja Schröer - Gitarre, Gesang Andreas Schmidt – Gitarre, GesangAndreas Kürten – Gitarre, Drums Martin Fischer-Degenhardt – Bass

Freitag 16. September 20:00 Uhr

- Gordie Tentrees und Jaxon Haldane - 

Besuch aus Canada !
Nach 200 Konzerten ihrer Welttournee durch Europa, Australien,  Canada, UK,  Irland , haben sich Gordie Tentrees und Jaxon Haldane mit Ihrer „Less is More“  Europe Release Tournee, für den 16.9. auch im Haus Rode angekündigt. Mit Banjo, Dobro-Gitarre, Cigarbox- Guitars, Singender Säge,  Acoustic Guitar, Waschbrett, Bass, Harmonica, & Mandoline, verbrüdern sich die beiden Vollblutmusiker in abgerundeten  Harmonien und meisterlichen Song -Geschichten. Jaxon Haldane wird das Konzert mit Songs seiner neuen Platte „Hectic“ eröffnen.
-> mehr Infos

Gordie Tentrees und Jaxon HaldaneGordie Tentrees und Jaxon Haldane

Donnerstag 15. September ab 19:00 Uhr

- Open Mike -

Open MikeHallo! Duschvokalakrobaten, Badewannenmusikanten, 
Lagerfeuer Guitarierra é erros. Dancers, Schreibendlesende, Percussions und Klaviateure,  Hupen, Pauken und Trompeten, Posauninnen und  Saxogender ......
Die Bühne steht weit offen für Euch und Euren Beitrag
Lockerer Kneipenabend  für Musikinterressierte und andere Gäste. Zum Plaudern,
Kontakte Knüpfen und Musizieren...

Freitag 9. September 2016 20:00 Uhr

- CRM - Cassidy, Richards & Mr. Minchin -

CRMJetzt schon ein Klassiker im NeumarktWohnzimmer, our britt talking friends!
Christopher Cassidy aus lovely shamrock Ireland, Eric Richards aus understatement Brittain and Mr. Dave Minchin von downunder Tasmania. Die beste Beatles coverband in Town.  Sehr eigene , erstklassige Interpretationen im  Akustikgewand. Die wunderbare 3 Mann Musikbox, für Beatles und andere Klassiker und eingestreuten eigenen Composings, die allem Anderen in nichts nachstehen. Immer einen Besuch wert, wenn Ihr wissen wollt was passiert wenn ein Engländer ein Ire und ein Australier in die Kneipe gehen...

Freitag, 26. August 2016 20:00 Uhr, „Shipwreck Rats“

Speed-Folk aus Berlin!

Shipwreck RatsDie Shipwreck Rats sind eine piraten-speed-folk-Band aus Berlin. Wir spielen “Fast & Evil” Musik aus Schottland, Irland, Nordamerika und alle sonstige Orte, die wir schon ausgeplündert haben. Wir spielen seit mehr als 5 Jahren und über 200 Auftritte zusammen, in Berlin, Deutschlandweit und in verschiedene andere Länder, sind aber immer noch so spielfreudig wie am ersten Tag. Wir haben viele Lieder über aktuelle Themen wie Walfang und Hosenlosigkeit. Wer beim Auftritt nicht tanzt geht über die Planke!

Donnerstag, 25 August 2016 um 19:00 Uhr, „Poetry-Slam“

Poetry-SlamBjörn Rosenbaum präsentiert beii seinem „Feedback Slam“ im Haus Rode Wohnzimmer  wieder Autoren u nd Autorinnen, die in zwei Spiel- und Vortragsrunden gegeneinander antreten. Das Publikum votiert am Ende die Favoriten fürs Siegertreppchen.

Donnerstag, 18. August 2016 ab 18:00 Uhr, Offenes Mikro

Offenes MikroHallo! Duschvokalakrobaten, Badewannenmusikanten,
Lagerfeuer Guitarierra é erros. Dancers, Schreibendlesende, Percussions und Klaviateure,  Hupen, Pauken und Trompeten, Posauninnen und  Saxogender ......
Die Bühne steht weit offen für Euch und Euren Beitrag

Samstag, 13. August 2016 20:00 Uhr, Solokonzert mit Jürgen Koch Janson.

LIEDER ZWISCHEN MELANCHOLIE, WITZ UND WUT

Jürgen KochEr schreibt, singt und begleitet gitarristisch seine eigene Art von Folksongs. Seine Texte besitzen Witz, Ehrlichkeit und gerade dadurch eine gewisse freche Note. Vermischt mit virtuosem Gitarrenspiel, wird daraus ein gut gelaunter Musikabend für alle, die Folkmusik mit deutschen Texten lieben.

Jürgen Koch Janson gilt jedoch auch als fantastischer Interpret von Liedermacherikonen wie  Hannes Wader oder auch Stoppok und hilft mit eigenen Interpretationen dieser Urgesteine ernstzunehmender deutscher Musik,  diese in lebhafter Erinnerung zu behalten.

Donnerstag, 11. August 2016 ab 18:00 Uhr, „Die Singlebörse“ mit Lu Karp

Es dreht sich der Plattenteller mit Euren Singles!

Die SinglebörseDonnerstag abends war in unserem alten Jzgendzentrum immer Disko. An diesem Donnerstag isses wieder soweit. Die alten Zeiten werden wachgemacht. Mit  Lu Karps Single- Börse. Denn: ......Licht aus! Spot an! Onkel Lu legt wieder Eure Singles auf.  Es dreht sich der Plattenteller und wartet auf die Tonträger Deiner! Jugend. Natürlich ist diese „save the venyl“ Veranstaltung auch ein wunderbarer Anlass für Singles, sich zu verabreden und das Tanzbein zu schwingen. Allerdings wird Onkel Lu Karp auch wieder mitgebrachte Single-Schallplatten auflegen. Wir freuen uns auf die Geschichten, die Ihr dazu zu erzählen wisst.

Samstag, 6. August 2016 20:00 Uhr, „Freundschaftsspiel“

Jörn Dodt (Bass) und Sebastian Wiehmhöfer (Gitarre) treffen auf den in Spanien lebenden Saxophonisten Alex Janßen.

FreundschaftsspielAlle drei vereint die Leidenschaft für Jazz, Improvisation und Interaktion. Es kommt zu einem Treffen von alten Bekannten. Sie haben sich lange nicht gesehen, und werden sich (musikalisch) viel zu erzählen haben. Das Vermengen ihre Einflüsse und Erlebnisse der letzten Jahre verspricht zu einem spannenden Konzerterlebnis zu werden, das von Vielseitigkeit, Aufgeschlossenheit, Verständnis und Freundschaft geprägt ist.